Aktuell
Termine
Impressum/Kontakt
Formulare / Dokumente
Geschichte
Sponsoren
Links
Archiv
Fotogalerie
Impressionen
JSN ImageShow - Joomla 1.5 extension (component, module) by JoomlaShine.com

VR-Talentiade

Volksbank Göppingen

sparkassen_s.png

 

 casco+manufaktur_pos_2017.jpg

Unsere Sponsoren


Karl-Heinz Auer Fruchtsäfte

BARMER GEK

Beck GmbH & Co.KG

Brändle-Sport Uhingen

CityCenter Schwäbisch Gmünd

Fischer & Löffler Deutschland GmbH

Georg Eichele GmbH

Brauerei Gold Ochsen GmbH

Michael Hamscher
Abbruch-Demontage-Service

Degenfelder-Zäune, Heinzmann GmbH

Igler Altmetall und Container Dienst GmbH

Sport-Schoell GmbH u. Co. KG

IQ4U GmbH

Kreissparkasse Ostalb

Kothe Apparatebau

Kieffer Gebäudereinigung

Leicht Küchen AG

LEKI Lenhart GmbH

M.A.L. Autotechnik GmbH

Mössner Tore Antriebe

Sebastian Stütz Medienagentur

ROPA Systemhaus für Netzwerk GbR

Gaststätte Ställe

Stadt Schwäbisch Gmünd

Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH

August Schmid GmbH & Co. KG

Seng, Reißmüller und Partner

Stahlbau Wendeler GmbH & Co.

Auto-Wagenblast GmbH + Co. KG

Wager-Fischer GmbH+Co.KG

Wolf Heizung Sanitär GmbH

Volksbank Göppingen



Login





Passwort vergessen?

Carina Vogt und Anna Rupprecht beenden Gesamtweltcup mit Platz 6 Und 32

Das vergangene Wochenende stand in Oberstdorf noch einmal ganz im Rahmen des Damen-Skispringens.

Hier wurden die beiden letzten Einzelwettbewerbe auf der Normalschanze in der Audi-Arena ausgetragen.

Am Samstag erwischte Carina zwei tolle Sprünge auf 93,5 und 94,5 Meter und wurde hinter Sara Takanashi, Daniela Iraschko-Stolz und Maren Lundby starke Vierte. Anna sprang im 1. Durchgang auf gute 90,5 Meter, hatte aber leider im 2. Durchgang mit den Wind-Bedingungen zu kämpfen. Am Ende landete sie auf Rang 23, was ihr aber noch einmal ein paar Weltcup-Punkte einbrachte.

Sonntag waren die Wind-Bedingungen noch schwieriger. Der Qualifikationsdurchgang dauerte allein schon lange    75 Minuten und die Jury hatte große Mühe für alle Skispringerinnen faire Bedingungen zu schaffen.

Carina gelang im 1. Durchgang trotz starken Rückenwindes ein sehr guter Sprung auf 96 Meter, aber im 2. Durchgang musste sie sich bei ihrem letzten Sprung der Saison mit 90 Meter zufriedengeben. Sie landete somit am Ende punktgleich mit ihrer Team-Kollegin Ramona Straub aus Langenordnach auf Rang 8.                                                                                              Die Plätze 1 – 7 gingen an Sara Takanashi, Daniela Iraschko-Stolz, Maren Lundby, Yuka Seto, Ursa Bogataj, Yuki Ito und Katharina Althaus.

Bei Anna spielte der Wind auch ganz schön verrückt und sie sprang am Ende mit 82,5 und 88,5 Metern auf Rang 24.        Wenn man ihre lange Verletzungspause bedenkt, doch noch 2 tolle Ergebnisse in der aktuellen Weltcup-Saison.

Unterm Strich sprangen in der Weltcup-Gesamtwertung für Carina ein toller 6. Platz und für Anna Platz 32. heraus. Begleitet wurden unsere beiden Degenfelder Vorzeige-Athletinnen von Tim Fuchs und Axel Mayländer, die es sich nicht nehmen ließen bei diesem tollen Abschluss-Event für die Damen als Vorspringer zu fungieren.

Carina und Anna durften sich zudem aber noch über den Sieg der Deutschen Mannschaft im Nationen-Cup freuen!

Herzliche Glückwünsche unseren beiden Skispringerinnen vom Skiclub Degenfeld sowie dem gesamten deutschen Team zu einer tollen, wenn auch nicht immer ganz einfachen Saison.

 
< zurück   weiter >

 

Destillerie
Old Gamundia

old_gamundia.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Single Malt Whisky
Edition Gold 2014

Anlässlich des
Goldmedaillengewinnes
bei der Olympiade 2014
von Carina Vogt wurde
dieser Whisky gebrannt
und kann ab jetzt
erworben werden.



Copyright © 2018 Skiclub Degenfeld | designed by Saftgrün Media - Aalen