Aktuell
Termine
Impressum/Kontakt
Formulare / Dokumente
Geschichte
Sponsoren
Links
Archiv
Fotogalerie
Impressionen
JSN ImageShow - Joomla 1.5 extension (component, module) by JoomlaShine.com

VR-Talentiade

Volksbank Göppingen

sparkassen_s.png

 

 casco+manufaktur_pos_2017.jpg

Unsere Sponsoren


Karl-Heinz Auer Fruchtsäfte

BARMER GEK

Beck GmbH & Co.KG

Brändle-Sport Uhingen

CityCenter Schwäbisch Gmünd

Fischer & Löffler Deutschland GmbH

Georg Eichele GmbH

Brauerei Gold Ochsen GmbH

Michael Hamscher
Abbruch-Demontage-Service

Degenfelder-Zäune, Heinzmann GmbH

Igler Altmetall und Container Dienst GmbH

Sport-Schoell GmbH u. Co. KG

IQ4U GmbH

Kreissparkasse Ostalb

Kothe Apparatebau

Kieffer Gebäudereinigung

Leicht Küchen AG

LEKI Lenhart GmbH

M.A.L. Autotechnik GmbH

Mössner Tore Antriebe

Sebastian Stütz Medienagentur

ROPA Systemhaus für Netzwerk GbR

Gaststätte Ställe

Stadt Schwäbisch Gmünd

Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH

August Schmid GmbH & Co. KG

Seng, Reißmüller und Partner

Stahlbau Wendeler GmbH & Co.

Auto-Wagenblast GmbH + Co. KG

Wager-Fischer GmbH+Co.KG

Wolf Heizung Sanitär GmbH

Volksbank Göppingen



Login





Passwort vergessen?

Olympia 2018: Carina Vogt erreicht Platz 5 beim Damen-Skispringen

Die Norwegerin Lundby gewinnt vor Katharina Althaus und Sara Takanashi. Carina Vogt vom SC Degenfeld wird ausgezeichnete Fünfte.

Selten waren die Verhältnisse für die Skispringerinnen so schwierig wie diesmal. Es war der am spätesten angesetzte Wettbewerb bei Olympia und ständig wechselnde Winde machten das Springen zur Geduldsprobe. Immer wieder mussten die Athletinnen warten und von verschiedenen Absprungluken aus starten. Später kam auch noch dichter Schneefall hinzu.

Besonders schwer trafen die Wetterkapriolen Carina Vogt, die im ersten Durchgang die längste Zwangspause einlegen musste und mit die schlechtesten Verhältnisse antraf. Unter diesen Umständen war der 6. Platz nach dem ersten Durchgang eine echte Spitzenleistung. Da die danach kommenden Topathletinnen allesamt deutlich bessere Windverhältnisse hatten waren bereits nach dem ersten Durchgang die Medaillenränge für Carina in weite Ferne gerückt. Da half auch das Daumendrücken beim Public Viewing in der Degenfelder Dorfhalle nicht mehr. Auch im zweiten Wertungsdurchgang kurz vor Mitternacht Ortzeit in Pyeongchang hatte Carina keine optimalen Windbedingungen, konnte sich aber mit einem starken Sprung noch um einen Platz verbessern.

Der Ski-Club Degenfeld gratuliert Carina Vogt ganz herzlich zu diesem Erfolg. Der Fünfte Platz ist aller Ehren wert. Mit ein bisschen mehr Windglück wäre eine Medaille durchaus möglich gewesen, da die Topform pünktlich zum Saisonhöhepunkt bei Carina wieder da war.

Neben Katharina Althaus und Carina Vogt komplettierten Ramona Straub und Juliane Seyfarth auf den Plätzen acht und zehn das gute deutsche Mannschaftsergebnis. Eigentlich schade, dass es bei Olympia keinen Teamwettbewerb der Damen gibt.

 
< zurück   weiter >

 

Destillerie
Old Gamundia

old_gamundia.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Single Malt Whisky
Edition Gold 2014

Anlässlich des
Goldmedaillengewinnes
bei der Olympiade 2014
von Carina Vogt wurde
dieser Whisky gebrannt
und kann ab jetzt
erworben werden.



Copyright © 2018 Skiclub Degenfeld | designed by Saftgrün Media - Aalen