Aktuell
Termine
Impressum/Kontakt
Formulare / Dokumente
Geschichte
Sponsoren
Links
Archiv
Fotogalerie
Impressionen
JSN ImageShow - Joomla 1.5 extension (component, module) by JoomlaShine.com
VR-Talentiade

VR-Talentiade

Volksbank Göppingen

Unsere Sponsoren


Karl-Heinz Auer Fruchtsäfte

BARMER GEK

Beck GmbH & Co.KG

Brändle-Sport Uhingen

CityCenter Schwäbisch Gmünd

Fischer & Löffler Deutschland GmbH

Georg Eichele GmbH

Brauerei Gold Ochsen GmbH

Michael Hamscher
Abbruch-Demontage-Service

Degenfelder-Zäune, Heinzmann GmbH

Igler Altmetall und Container Dienst GmbH

Sport-Schoell GmbH u. Co. KG

IQ4U GmbH

Kreissparkasse Ostalb

Kothe Apparatebau

Kieffer Gebäudereinigung

Leicht Küchen AG

LEKI Lenhart GmbH

M.A.L. Autotechnik GmbH

Mössner Tore Antriebe

Sebastian Stütz Medienagentur

ROPA Systemhaus für Netzwerk GbR

Gaststätte Ställe

Stadt Schwäbisch Gmünd

Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH

August Schmid GmbH & Co. KG

Seng, Reißmüller und Partner

Stahlbau Wendeler GmbH & Co.

Auto-Wagenblast GmbH + Co. KG

Wager-Fischer GmbH+Co.KG

Wolf Heizung Sanitär GmbH

Volksbank Göppingen



Login





Passwort vergessen?

[28.06.2016] Degenfelder Skispringer mit mäßigem Saisonauftakt
Das erste wichtige Kräftemessen der Skisprungsaison fand in Bad Grießbach statt. Auf der dortigen 57 Meter Anlage glückte den Degenfelder Nachwuchsathleten beim Georg Thoma Pokalspringen nicht jeder Sprung. Simon Kefer und Marco Wahl erreichten dennoch jeweils Platz 3.

Die oberhalb von Bad Grießbach befindliche Schanze bereitete den Degenfeldern nicht den gewünschten Einstieg in die Sommersaison. In der Schülerklasse der Jahrgänge 2002 und 2003 gingen 2 Degenfelder Skispringer an den Start. Fabian Sauter blieb hierbei deutlich unter seinen Möglichkeiten. Dass seit dieser Saison im Baden-Württembergischen Nachwuchskader trainierende Talent kam mit der speziellen Charakteristik der Anlage überhaupt nicht zurecht. Er landete schließlich bei Weiten von 43 und 45 Metern und erreichte Platz 19. Direkt dahinter folgte sein Vereinskamerad Max Schrader auf Rang 20, der erst eine Woche zuvor nach einer Schlüsselbeinverletzung wieder ins Training eingestiegen ist.

In der Jugend 16 männlich ging Simon Kefer an den Start. Bei verkürztem Anlauf missglückte ihm der 1. Durchgang, sodass er schon nach 44,5 Meter zur Landung ansetzen musste. Im 2. Sprung steigerte sich Kefer auf 47,5 Meter was in der Endabrechnung  den 3. Platz ergab.

Bei den 17 Jährigen sprang der am Skiinternat Furtwangen Trainierende Marco Wahl auf Rang 3. Mit Weiten von 54 und 50,5 Metern konnte er leider seine im Training gezeigte Form nicht bestätigen.


Alexander Schmid 

 
< zurück   weiter >


Copyright © 2017 Skiclub Degenfeld | designed by Saftgrün Media - Aalen