Aktuell
Termine
Impressum/Kontakt
Formulare / Dokumente
Geschichte
Sponsoren
Links
Archiv
Fotogalerie
Impressionen
JSN ImageShow - Joomla 1.5 extension (component, module) by JoomlaShine.com
VR-Talentiade

VR-Talentiade

Volksbank Göppingen

Kreissparkasse

sparkassen_s.png

Unsere Sponsoren


Karl-Heinz Auer Fruchtsäfte

BARMER GEK

Beck GmbH & Co.KG

Brändle-Sport Uhingen

CityCenter Schwäbisch Gmünd

Fischer & Löffler Deutschland GmbH

Georg Eichele GmbH

Brauerei Gold Ochsen GmbH

Michael Hamscher
Abbruch-Demontage-Service

Degenfelder-Zäune, Heinzmann GmbH

Igler Altmetall und Container Dienst GmbH

Sport-Schoell GmbH u. Co. KG

IQ4U GmbH

Kreissparkasse Ostalb

Kothe Apparatebau

Kieffer Gebäudereinigung

Leicht Küchen AG

LEKI Lenhart GmbH

M.A.L. Autotechnik GmbH

Mössner Tore Antriebe

Sebastian Stütz Medienagentur

ROPA Systemhaus für Netzwerk GbR

Gaststätte Ställe

Stadt Schwäbisch Gmünd

Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH

August Schmid GmbH & Co. KG

Seng, Reißmüller und Partner

Stahlbau Wendeler GmbH & Co.

Auto-Wagenblast GmbH + Co. KG

Wager-Fischer GmbH+Co.KG

Wolf Heizung Sanitär GmbH

Volksbank Göppingen



Login





Passwort vergessen?

[23.02.2016] Starkes Degenfelder Teamergebnis bei den Schwäbischen Meisterschaften
Vergangenes Wochenende fanden die Schwäbischen Meisterschaften im Skisprung und der Nordischen Kombination an den Ruhesteinschanzen in Baiersbronn statt. Das 9 Mann starke Degenfelder Aufgebot erzielte einige Podiumsplätze, Jana Sauter und Julian Hillmer konnten ihre Klassen jeweils gewinnen.

Bei starkem Schneefall und Wind galt es für die Degenfelder Nachwuchsadler sich auf die schwierigen Bedingungen einzustellen. Je nach Alter starteten die jüngsten von der K17 Meter Schanze und die älteren von der K43.

Besonders auf der kleinen Schanze präsentierten sich die Degenfelder Springer sehr stark. Der 8 jährige Julian Hillmer aus Fellbach sprang in beiden Durchgängen die Bestweite von 16 Metern und fuhr damit einen ungefährdeten Sieg ein. Sein gleichaltriger Vereinskamerad Janne Holz zeigte ebenfalls tolle Sprünge auf 12,5 und 13 Meter und wurde dritter. In der Klasse der Schülerinnen 10 weiblich duellierten sich gleich 3 Degenfelder Mädchen um den Sieg. Das Duell gewann Jana Sauter mit zwei mal 15 Metern vor Katharina Hieber. Juli Marie Liegl kam beim ersten Sprung zu Fall und musste somit ihre Siegambitionen begraben. Sie wurde vierte. Sara Hettich erreichte bei den Mädchen des Jahrganges 2007 den vierten Platz.

Auf der K43 Meter Schanze ging in der Klasse Schüler 13 Fabian Sauter an den Start. Das Talent aus Degenfeld machte seine ersten Sprünge nach einer mehrwöchigen Verletzungspause als Vorbereitung auf den Deutschen Schülercup. Nach schwierigem Training steigerte sich Sauter enorm im Wettkampf. In seiner Altersklasse zeigte er mit 36 und 37,5 Metern sogar die weitesten Sprünge. Letztendlich verlor auf Grund einer schlechten Landung in Durchgang 1 den Sieg und wurde dennoch starker dritter. Bei den 13 jährigen Schülern wurde Lucca Liegl fünfter, es siegte Jan Andersen vom Sc Königsbronn. In der Klasse Schüler 15 scheiterte Simon Kefer knapp am Podest und wurde mit Weiten von 36 und35,5 Metern vierter.

Kommendes Wochenende steht für die Schüler 12 und 13 ein weiterer Deutscher Schülercup im sächsischen Johanngeorgenstadt auf dem Programm. Hier wird sich Fabian Sauter vom Skiclub Degenfeld mit der nationalen Spitze messen.

Alexander Schmid

 
< zurück   weiter >

 

Destillerie
Old Gamundia

old_gamundia.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Single Malt Whisky
Edition Gold 2014

Anlässlich des
Goldmedaillengewinnes
bei der Olympiade 2014
von Carina Vogt wurde
dieser Whisky gebrannt
und jetzt erworben werden.


Copyright © 2017 Skiclub Degenfeld | designed by Saftgrün Media - Aalen