Aktuell
Termine
Impressum/Kontakt
Formulare / Dokumente
Geschichte
Sponsoren
Links
Archiv
Fotogalerie
Impressionen
JSN ImageShow - Joomla 1.5 extension (component, module) by JoomlaShine.com

VR-Talentiade

Volksbank Göppingen

sparkassen_s.png

 

 casco+manufaktur_pos_2017.jpg

Unsere Sponsoren


Karl-Heinz Auer Fruchtsäfte

BARMER GEK

Beck GmbH & Co.KG

Brändle-Sport Uhingen

CityCenter Schwäbisch Gmünd

Fischer & Löffler Deutschland GmbH

Georg Eichele GmbH

Brauerei Gold Ochsen GmbH

Michael Hamscher
Abbruch-Demontage-Service

Degenfelder-Zäune, Heinzmann GmbH

Igler Altmetall und Container Dienst GmbH

Sport-Schoell GmbH u. Co. KG

IQ4U GmbH

Kreissparkasse Ostalb

Kothe Apparatebau

Kieffer Gebäudereinigung

Leicht Küchen AG

LEKI Lenhart GmbH

M.A.L. Autotechnik GmbH

Mössner Tore Antriebe

Sebastian Stütz Medienagentur

ROPA Systemhaus für Netzwerk GbR

Gaststätte Ställe

Stadt Schwäbisch Gmünd

Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH

August Schmid GmbH & Co. KG

Seng, Reißmüller und Partner

Stahlbau Wendeler GmbH & Co.

Auto-Wagenblast GmbH + Co. KG

Wager-Fischer GmbH+Co.KG

Wolf Heizung Sanitär GmbH

Volksbank Göppingen



Login





Passwort vergessen?

[25.09.2015] Skispringen: Tim Fuchs beim FIS-Cup in Einsiedeln (Schweiz) erneut mit Topresultaten

Skispringer Tim Fuchs vom Ski-Club Degenfeld erzielte beim FIS-Cup im Schweizer Einsiedeln mit zwei vierten Rängen einmal mehr absolute Top-Platzierungen. Mit im zehnköpfigen deutschen Aufgebot standen außerdem seine Vereinskollegen Jan und Axel Mayländer.

Deutlich hinter seinen glänzenden Trainingsleistungen blieb dagegen Axel Mayländer zurück. Der 17jährige zeigte Probesprünge auf Weiten, die Ambitionen auf Platzierungen unter den Top-10 weckten. Leider patzte er dann im Wettkampf am ersten Tag mit 103,5 Metern, was nur zu Rang 35 langte. Am zweiten Tag misslang ihm sein Wertungsversuch ebenfalls und er verpasste mit 104,5 Metern und der 37. Stelle neuerlich den Finaldurchgang.

Gleich drei Athleten des Ski-Clubs Degenfeld wurden vom Deutschen Skiverband für die beiden Wettbewerbe des FIS-Cups auf der Großschanze in Einsiedeln (Kanton Schwyz) nominiert. Und insbesondere der 18jährige Tim Fuchs konnte seine ausgezeichnete Form der letzten Wochen auch diesmal wieder eindrucksvoll unter Beweis stellen. Bei äußerlich sehr schwierigen Witterungsverhältnissen bewahrte er trotz teilweise großer Windunterschiede auf der Anlage mit einem Konstruktionspunkt von 105 und einer Hill-Size von 117 Metern stets die Nerven. Im ersten Bewerb, bei dem wegen des wechselhaften Windes auf einen zweiten Durchgang verzichtet wurde, erreichte er mit 112,5 Metern einen sehr guten vierten Rang, wobei lediglich 0,8 Punkte auf Rang drei, 1,3 Punkte auf Rang zwei und zwei Punkte auf den Sieger fehlten.

Tags darauf konnten dann zwei Wettkampfsprünge absolviert werden, wobei im zweiten Durchgang – wie im A- und B-Weltcup üblich – lediglich die 30 Besten springen durften. Tim Fuchs flog zunächst 113,5 und sodann 112,5 Meter weit. Damit wiederholte er als Vierter die Platzierung vom Vortag, wobei diesmal sogar nur die Winzigkeit von 0,1 Punkt zu Rang drei fehlten; zum Sieg waren es gerade einmal 2,8 Zähler. 

Nach einer längeren Durststrecke zeigte sich der 23jährige Jan Mayländer wieder stark verbessert, wenngleich er an beiden Tagen noch deutlich hinter seinem früheren Leistungsvermögen zurückblieb. Im ersten Wettkampf kam er mit 105,5 Metern auf den 23. Platz; am zweiten Tag bedeuteten 106,5 und 108,5 Meter erneut Position 23. 

Thomas Aubele 

 
< zurück   weiter >

 

Destillerie
Old Gamundia

old_gamundia.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Single Malt Whisky
Edition Gold 2014

Anlässlich des
Goldmedaillengewinnes
bei der Olympiade 2014
von Carina Vogt wurde
dieser Whisky gebrannt
und kann ab jetzt
erworben werden.



Copyright © 2017 Skiclub Degenfeld | designed by Saftgrün Media - Aalen