Aktuell
Termine
Impressum/Kontakt
Formulare / Dokumente
Geschichte
Sponsoren
Links
Archiv
Fotogalerie
Impressionen
JSN ImageShow - Joomla 1.5 extension (component, module) by JoomlaShine.com
VR-Talentiade

VR-Talentiade

Volksbank Göppingen

Unsere Sponsoren


Karl-Heinz Auer Fruchtsäfte

BARMER GEK

Beck GmbH & Co.KG

Brändle-Sport Uhingen

CityCenter Schwäbisch Gmünd

Fischer & Löffler Deutschland GmbH

Georg Eichele GmbH

Brauerei Gold Ochsen GmbH

Michael Hamscher
Abbruch-Demontage-Service

Degenfelder-Zäune, Heinzmann GmbH

Igler Altmetall und Container Dienst GmbH

Sport-Schoell GmbH u. Co. KG

IQ4U GmbH

Kreissparkasse Ostalb

Kothe Apparatebau

Kieffer Gebäudereinigung

Leicht Küchen AG

LEKI Lenhart GmbH

M.A.L. Autotechnik GmbH

Mössner Tore Antriebe

Sebastian Stütz Medienagentur

ROPA Systemhaus für Netzwerk GbR

Gaststätte Ställe

Stadt Schwäbisch Gmünd

Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH

August Schmid GmbH & Co. KG

Seng, Reißmüller und Partner

Stahlbau Wendeler GmbH & Co.

Auto-Wagenblast GmbH + Co. KG

Wager-Fischer GmbH+Co.KG

Wolf Heizung Sanitär GmbH

Volksbank Göppingen



Login





Passwort vergessen?

[27.07.2015] Degenfelder Nachwuchsadler beim Georg Thoma Pokal erfolgreich

Vergangenes Wochenende nutzten die Skispringer des Skiclub Degenfelds das traditionsreiche Georg Thoma Pokalspringen in Bad Peterstal Griesbach, um mit tollen Leistungen auf sich aufmerksam zu machen. Auf der 57 Meter Anlage verpassten, sowohl Marco Wahl als auch Benjamin Prestel, den Sieg in ihren Altersklassen nur hauchdünn und wurden Zweite. Franziska Keller wurde bei den Damen Dritte.

Beim Traditionsspringen mit Internationalem Starterfeld ging der Skiclub mit einer Truppe von 9 Sportlern an den Start. Besonders Prestel, Wahl und Keller präsentierten sich bereits in toller Frühform.

Die Damenkonkurrenz war, durch den Start der Nationalmannschaftssportlerin Svenja Würth, stark besetzt. Insgesamt 9 Damen sprangen um den Tagessieg; hier erreichte Franziska Keller mit tollen Sprüngen und guter Haltung den 3. Platz. Es gewann Würth vor Cassandra Kremer aus Isny.

In der Klasse der Jugend 16 lieferte sich der aus Zell stammende Prestel einen hochklassigen Kampf um den Sieg mit dem Meßstetter Luca Roth. Benjamin Prestel zeigte tolle Sprünge mit 58,5 und 58 Meter und hohen Haltungsnoten, Roth sprang 60 und 57,5 Meter. Die beiden Schülernationalmannschaftsmitglieder trennten am Ende nur 3,9 Punkte was ca. 1,5 Metern entspricht. Pierre Nitzsche, der durch einen Trainingssturz gehandicapt ist, wurde achtbarer 9.

In der Jungend 17 war vom Skiclub Marco Wahl in der Spitzengruppe vertreten. Bei reduziertem Anlauf sprang er 57 und 54,5 Meter weit. Trotz nicht ganz optimalen Windbedingungen im 2. Wertungsdurchgang erreichte er einen guten zweiten Platz hinter dem C-Kader Sportler Jonathan Siegel aus Baiersbronn, der  die Konkurrenz mit 58 und 56,5 Metern gewann. Sven Mayländer landete in dieser Klasse auf einem soliden 8. Rang, Phillip Kurz wurde 14. 

In der Altersklasse der Jüngsten erreichte Fabian Sauter einen guten 6. Platz. Max Schrader, der seine ersten Sprünge auf einer solch großen Anlage absolvierte wurde im großen und stark besetzten Teilnehmerfeld der Schüler 23. Sein ein Jahr älterer Vereinskamerad Simon Kefer wurde 20.

Die nächsten Wochen werden bei der jungen Degenfelder Mannschaft von intensivem Sprungkrafttraining und  Trainingslehrgängen im In- und Ausland geprägt sein, bevor Ende August der nächste Georg Thoma Pokal und Anfang September der erste Deutschlandpokal in Oberstdorf stattfindet.

Alexander Schmid 

 
< zurück   weiter >


Copyright © 2017 Skiclub Degenfeld | designed by Saftgrün Media - Aalen