Aktuell
Termine
Impressum/Kontakt
Formulare / Dokumente
Geschichte
Sponsoren
Links
Archiv
Fotogalerie
Impressionen
JSN ImageShow - Joomla 1.5 extension (component, module) by JoomlaShine.com
VR-Talentiade

VR-Talentiade

Volksbank Göppingen

Unsere Sponsoren


Karl-Heinz Auer Fruchtsäfte

BARMER GEK

Beck GmbH & Co.KG

Brändle-Sport Uhingen

CityCenter Schwäbisch Gmünd

Fischer & Löffler Deutschland GmbH

Georg Eichele GmbH

Brauerei Gold Ochsen GmbH

Michael Hamscher
Abbruch-Demontage-Service

Degenfelder-Zäune, Heinzmann GmbH

Igler Altmetall und Container Dienst GmbH

Sport-Schoell GmbH u. Co. KG

IQ4U GmbH

Kreissparkasse Ostalb

Kothe Apparatebau

Kieffer Gebäudereinigung

Leicht Küchen AG

LEKI Lenhart GmbH

M.A.L. Autotechnik GmbH

Mössner Tore Antriebe

Sebastian Stütz Medienagentur

ROPA Systemhaus für Netzwerk GbR

Gaststätte Ställe

Stadt Schwäbisch Gmünd

Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH

August Schmid GmbH & Co. KG

Seng, Reißmüller und Partner

Stahlbau Wendeler GmbH & Co.

Auto-Wagenblast GmbH + Co. KG

Wager-Fischer GmbH+Co.KG

Wolf Heizung Sanitär GmbH

Volksbank Göppingen



Login





Passwort vergessen?

[03.02.2015] Skispringen: Anna Rupprecht und Tim Fuchs für Junioren-WM nominiert

Mit der 18jährigen Anna Rupprecht und dem 17jährigen Tim Fuchs nominierte der Deutsche Skiverband (DSV) gleich zwei Skispringer des Ski-Clubs Degenfeld ins deutsche Aufgebot für die in den nächsten Tagen in Almaty (Kasachstan) stattfindenden Nordischen Junioren-Weltmeisterschaften.

 

Seit dem Jahr 2007, als mit Carina Vogt und Kevin Horlacher erstmals zwei Sportler des Ski-Clubs Degenfeld den Sprung in ein deutsches Junioren-WM-Aufgebot schafften, standen mit Ausnahme der Titelkämpfe 2009 jedes Jahr Sportlerinnen und Sportler des Ski-Clubs Degenfeld in der Mannschaft des Deutschen Skiverbandes. Für Anna Rupprecht ist es bereits die fünfte Teilnahme. Der 17jährige Tim Fuchs dagegen wurde erstmals für eine Junioren-Weltmeisterschaft benannt.

 

Insgesamt fünf deutsche junge Nachwuchs-Skispringerinnen sowie fünf deutsche Nachwuchs-Skispringer dürfen die weite Reise in die kasachische Hauptstadt antreten. Neben Anna Rupprecht vertreten Gianina Ernst (Oberstdorf), Agnes Reisch (Isny), Pauline Heßler (Lauscha) und Henriette Kraus (Aue) die Farben des Deutschen Skiverbandes bei den Frauen. Ins Team der männlichen Skispringer wurden außer Tim Fuchs berufen der Team-Olympiasieger von Sotschi 2014, Andreas Wellinger (Ruhpolding), sowie Sebastian Bradatsch (Ruhla), Paul Winter (Willingen) und Martin Hamann (Aue).

 

Am Dienstag finden die jeweiligen Einzelspringen der Frauen und Männer statt. Am Samstag werden die beiden Teamspringen ausgetragen. Ein Mixed-Team-Wettkampf wird nicht durchgeführt. Startberechtigt sind jeweils vier deutsche Teilnehmer, was folglich bedeutet, dass stets einer der jeweils fünf Nominierten – je nach in den offiziellen Trainingsspringen gezeigten Leistungen – zuschauen muss.

 

Thomas Aubele 

 
< zurück   weiter >


Copyright © 2017 Skiclub Degenfeld | designed by Saftgrün Media - Aalen