Aktuell
Archiv
Termine/Ergebnisse
Skispringer
Trainer
Schanzen
Anfänger
Kontakt
Skisprungbörse
Schanzenbelegungsplan / Trainingsplan
Fotogalerie

[01.02.2014] Schülercup Skispringen in Rastbüchel

Die Degenfelder Nachwuchsathleten zeigten beim 5. und 6. Schülercup der Saison in Rastbüchel vor allem beim zweiten Wettbewerb erfreuliche Leistungen. Der Zeller Benjamin Prestel behauptete sich auf der K-75 Meter Anlage trotz durchwachsenen Sprüngen mit den Platzierungen 9 und 7 in der Gesamtwertung auf dem 5. Rang.

Der 1. Wettkampf wurde freitagabends als Nachtspringen durchgeführt. Bei strömendem Regen fanden die Degenfelder Springer nicht zu gewohnter Stärke.

In der Schülerklasse 14 ersprang sich Benjamin Prestel trotz Schwierigkeiten in der Anfahrtsposition mit Weiten von 69,5 und 69 Metern den 9. Platz. Sein Trainingspartner Pierre Nietzsche erwischte einen schwarzen Tag. Auf der Schanze, die er eh nicht mag, verpasste er in beiden Wertungsdurchgängen den Absprung total und wurde letztendlich 28.

Auch die 2 Degenfelder Teilnehmer der Schüler 15, Sven Mayländer und Marco Wahl, konnten sich nicht auf die widrigen Bedingungen einstellen und mussten sich mit den Plätzen 23 und 24 begnügen.

Beim 2. Springen sonntags zeigten sich die Degenfelder Nachwuchsadler in stark verbesserter Form. Nachdem am Samstag kein Wettkampf auf dem Programm stand, nutzen das Team den freien Tag zum Training. Dies zahlte sich nun aus. In der Schülerklasse 14 landete Prestel mit Weiten von 75 und 74,5 Metern auf Platz 7 und zeigte somit der Konkurrenz aus Deutschland, dass weiter mit ihm ganz vorn zu rechnen ist.

Pierre Nietzsche steigerte sich in derselben Altersklasse mit Sprüngen von 69 und 66 Metern auf einen soliden 22. Platz im starken Feld und deutete vor allem im ersten Durchgang sein ganzes Können an.

In der Schülerklasse 15 zeigte Marco Wahl eine wahre Leistungsexplosion. Das Mitglied der Schülernationalmanschaft ersprang, nach Rang 24 freitags mit tollen Flügen auf 75 und 74 Metern den 10. Platz. Auch sein gleichaltriger Kamerad Mayländer hatte sich technisch stark verbessert zum Freitag. Mit 74,5 Metern in Wertungsdurchgang eins erhoffte sich der Stubersheimer eine Platzierung in den Top Ten. Leider verkrampfte er etwas im Finaldurchgang und musste schon bei 72,5 Metern landen, was im Endergebnis Platz 17 bedeutete.

Nach durchwachsenen Leistungen In Rastbüchel wird die Schülercupserie dieses Wochenende auf der 75 Meter Anlage in Hinterzarten, einer Schanze mit der die Degenfelder sehr gut zurecht kommen, fortgesetzt.

Alexander Schmid

 
< zurück   weiter >


Copyright © 2018 Skiclub Degenfeld | designed by Saftgrün Media - Aalen