Aktuell
Archiv
Termine/Ergebnisse
Skispringer
Trainer
Schanzen
Anfänger
Kontakt
Skisprungbörse
Schanzenbelegungsplan / Trainingsplan
Fotogalerie

[17.10.2013] Deutscher Schülercup Skisprung in Isny

Am Wochenende wurden 2 Wettbewerbe um den Deutschen Schüler Cup in Isny ausgetragen. Vor allem der 13 jährige Benjamin Prestel machte mit den Plätzen 2 und 5 auf der 60 Meter Anlage auf sich aufmerksam. Auch die weiteren Degenfelder Skispringer zeigten mit zahlreichen top Zehn Ergebnissen eine tolle Frühform.

Benjamin Prestel, der nach fast einjähriger Verletztungspause erst im Frühjahr wieder vollständig ins Training einstieg, steigerte sich von Sprung zu Sprung und wurde im ersten Wettbewerb mit einem mit einem klasse 5. Platz in der Schülerklasse 14 belohnt. Tags drauf konnte sich der Zeller mit Weiten von 2 mal 62,5 Metern und guten Haltungsnoten auf einen
hochverdienten 2. Platz in der höchsten deutschen Nachwuchsserie steigern. Damit belegt er in der Cupwertung derzeit Platz 3 hinter Adam Helminger (Skiclub Ruhpolding) der beide Wettbewerbe gewann und Benedikt Hahne (ebenfalls SC Ruhpolding). Auch sein gleichaltriger Vereinskamerad Pierre Nietzsche überzeugte mit den Rängen 8 und 11.

Im 1. Springen zeigte er mit 63 Metern den weitesten Sprung im 1. Wertungsdurchgang, reihte sich auf Grund von Haltungsabzügen auf dem 3. Rang ein. Im 2. Durchgang gelang ihm
erneut ein guter Sprung auf 60,5 Metern, was für den Schülercup Neuling einen hervorragenden 8. Platz bedeutete.

Im 2. Wettbewerb wollte er noch einen draufsetzen und sprang im ersten Durchgang zu viel früh ab, wodurch er nur auf  55 Meter kam. Im 2. Sprung zeigte er sein wahres Können
und kämpfte sich mit 61,5 Metern auf  Platz 11 vor. Er belegt im Gesamtklassement den 10. Platz mit Tuchfühlung auf die Spitze.

In der Schülerklasse 15 präsentierte sich ein weiteres Degenfelder Duo stark. Sven Mayländer machte samstags mit Weiten von 61 und 60 Metern und einem Rang 7 in der Endabrechnung seine besten Schülercupauftritt perfekt. Am Sonntag fand Mayländer nicht so richtig in den Wettbewerb, erkämpfte sich aber dennoch einen respektablen 14. Platz im Feld der 45 größten deutschen Nachwuchshoffnungen.

Sein Kollege Marco Wahl, der über den Sommer etwas mit technischen Problemen auf Grund starkem Wachstums zu kämpfen hatte, präsentierte sich stark verbessert und erreichte im 1. Wettkampf mit 60 und 60, 5 Metern Platz 8. Am 2. Tag gelang Marco ein solider  1. Sprung auf 60,5 Meter, was zwischenzeitlich den 9. Platz bedeutete. In Durchgang 2 misslang sein Sprung leider, und er landete bereits nach 58,5 Metern. Am Ende stand dennoch ein guter 11. Platz zu buche.

Beide Wettbewerbe der Schüler 15 gewann Simon Hüttel vom WSV Wießenstadt, der damit die
Gesamtwertung anführt. Die Degenfelder Marco Wahl und Sven Mayländer belegen die Ränge 9 und 10 und haben somit eine gute Ausgangsposition für die kommenden Wettkämpfe auf Schnee.

Alexander Schmid

 
< zurück   weiter >


Copyright © 2018 Skiclub Degenfeld | designed by Saftgrün Media - Aalen